BRANOfol LP
BRANOfol LP
BRANOfol LP
BRANOfol LP
BRANOfol LP
BRANOfol LP

BRANOfol LP

2020-01-06 10:42:54  
Die BRANOfol LP Spezial-Polyethylenluftpolsterfolien sind qualitativ hochwertige Folien, die für Korrosionsschutz und Polsterung gedacht sind, mit Garantie von BRANOpac. Sie ist wasserdicht, schweißbar und für automatische Verpackung sowie Beutelherstellung geeignet. BRANOfol VCI -Luftpolsterfolien geben innerhalb einer Verpackung dosiert VCI-Inhibitoren ( VCI: Volatile Corrosion Inhibitors = flüchtige Korrosionsschutzwirkstoffe) ab, bis eine wirksame Schutzatmosphäre aufgebaut ist. Die Metallteile sind während Transport und Lagerung hierdurch effektiv vor Korrosion geschützt. Die aufgebaute Schutzatmosphäre steht in Abhängigkeit des Verpackungsvolumens nach kürzester Zeit zur Verfügung. Selbst nach kurzem Öffnen der Packung, z. B. bei Zollkontrollen oder Einzelentnahmen, wird die VCI-Schutzatmosphäre wieder vollständig aufgebaut.

Produktcharakteristik

Die BRANOfol LP Spezial-Polyethylenluftpolsterfolien sind qualitativ hochwertige Folien, die für Korrosionsschutz und Polsterung gedacht sind, mit Garantie von BRANOpac. Sie ist wasserdicht, schweißbar und für automatische Verpackung sowie Beutelherstellung geeignet.

BRANOfol VCI -Luftpolsterfolien geben innerhalb einer Verpackung dosiert VCI-Inhibitoren ( VCI: Volatile Corrosion Inhibitors = flüchtige Korrosionsschutzwirkstoffe)

ab, bis eine wirksame Schutzatmosphäre aufgebaut ist. Die Metallteile sind während Transport und Lagerung hierdurch effektiv vor Korrosion geschützt.

Die aufgebaute Schutzatmosphäre steht in Abhängigkeit des Verpackungsvolumens nach kürzester Zeit zur Verfügung. Selbst nach kurzem Öffnen der Packung, z. B. bei Zollkontrollen oder Einzelentnahmen, wird die VCI-Schutzatmosphäre wieder vollständig aufgebaut.

Schutzdauer und -umfang

Je nach klimatischen Bedingungen und Dichtigkeit der Verpackung schützt BRANOfol Luftpolsterfolie bis zu zwölf Monaten. Bei genauer Kenntnis des Anwendungsfalls kann die Schutzdauer angepasst werden.

BRANOfol LPM(nitritfrei)

Schützt Stahl, Gusseisen ( nur auf Kontakt ),verzinkter Stahl, Zinn, Aluminium, Chrom, Zink sowie Kupfer und seine Legierungen zuverlässig vor Korrosion.

BRANOfol LPR (nitrithaltig, konform zu TRGS 615)

Ist verstärkt für den Eisenschutz entwickelt worden. Sie schützt Stahl, Zinn, Chrom, Reinzink, Reinaluminium und Gusseisen zuverlässig vor Korrosion.

※ Bei weiteren Fragen zu Metallen und Legierungen hilft Ihnen unsere Anwendungstechnik gerne weiter.

Vorzüge

· Umweltfreundlicher Korrosionsschutz ohne Fetten und Ölen

· Metallteile sind sofort einsatzbereit - kein Entölen

· Zeitersparnis beim Verpackungsprozess

· Verpackungsmaterial und Korrosionsschutz in einem

· Einfache Verwertung und Entsorgung

· Schützt gleichzeitig vor Feuchtigkeit

· Geringe Anforderung an die Umverpackung

· Gesundheitlich unbedenklich

· Transparente Verpackung

· Gute Polsterwirkung

· Auf Wunsch Entwicklungen von Customized-Lösungen möglich

Lieferformen

Flachfolie, Zuschnitte, Flachbeutel, Hauben, Halbschlauch, Schlauch und Seitenfaltenschlauch. Weitere Sonderkonfektionen und -drucke sowie Zusatzeigenschaften wie Antistatik oder Hochreißfestigkeit möglich.

Lagerung

Kühl und trocken, geschützt vor Sonneneinstrahlung. In der Originalverpackung beträgt die maximale Lagerfähigkeit bis zu drei Jahre.

Entsorgung

BRANOfol LP kann einer stofflichen Verwertung zugeführt werden. Verschmutzte Folien müssen über die Abfallverbrennung entsorgt werden.

Arbeitssicherheit

BRANOfol LP entspricht der TRGS 615. Alle Angaben zur Arbeitssicherheit und Gefahrstoffkennzeichnung können der Sicherheitsinformation entnommen werden.

Anwendungshinweise

Damit ein bestmöglicher Nutzungsgrad der VCI - Folie BRANOfol LP entsteht, sollte die Verpackung einen geschlossenen Raum bilden. Wasserzutritt und Zugluft sind zu vermeiden bzw. auszuschließen. Es dürfen sich weiterhin keine Lösungsmittel in der Verpackung befinden.

Je dichter die Außenverpackung, desto dauerhafter ist die Schutzwirkung.

Die zu schützenden Oberflächen müssen trocken, frei von korrosionsfördernden Rückständen wie Fingerschweiß, aggressive Stoffe aus Waschmitteln usw. sein. Säuren oder starke Basen können das Korrosionsschutzsystem stören. Wir empfehlen, im Zweifel eine Verträglichkeitsprüfung durchzuführen.

Unmittelbarer Kontakt zu Holz oder säurehaltigen Werkstoffen sind zu vermeiden. Auch atmosphärische Verunreinigungen sowie hohe relative Luftfeuchtigkeit sollten aus der Verpackung ausgeschlossen sein (z. B. keine Holzteile mit verpacken).

Beim Einpacken muss die blaue Seite der Folie zum Packgut zeigen.

BRANOfol LP lässt sich mit allen gängigen Schweißverfahren, z. B. Wärmeimpuls- und Trennnahtverfahren, verarbeiten.


Achten Sie bei der Wahl Ihrer VCI-Folien auf Dicke und Wasserdampfdichte. Beide Parameter sind ausschlaggebend für den Korrosionsschutz und sollten daher applikationsspezifisch ausgewählt werden.

Die vorstehenden Angaben entsprechen dem derzeitigen Kenntnisstand und sind unverbindlich. 

Für unsachgemäße Verwendung wird keine Haftung übernommen. Fragen? – Rufen Sie uns an!


Beliebte Produkte

Browser-Verlauf