BRANOfol M4
BRANOfol M4

BRANOfol M4

2020-01-06 11:51:22  
Die neue BRANOfol M4 bietet aktiven, nitritfreien VCI Korrosionsschutz mit deutlich beschleunigter Aufbauzeit bei gleichbleibendem Langzeitschutz. Durch eine sehr geringe Lichtstreuung verfügt sie über ein hervorragendes optisches Folienbild. BRANOfol M4 entspricht der TL8135-0043 Stufe 3 (VIA-Test), ist wasserdicht, schweißbar und für die automatische Verpackung sowie Beutelherstellung geeignet. BRANOfol VCI-Korrosionsschutzfolien sind in unterschiedlichen Farben, in Stärken von 40 bis 300 μm und als VCI-Flach- oder Prägefolie erhältlich. BRANOfol VCI-Korrosionsschutzfolien geben innerhalb einer Verpackung dosiert VCI-Inhibitoren (VCI: Volatile Corrosion Inhibitors = flüchtige Korrosionsschutzwirkstoffe) ab, bis eine wirksame Schutzatmosphäre aufgebaut ist. Die Metallteile sind während Transport und Lagerung hierdurch effektiv vor Korrosion geschützt. Selbst nach kurzem Öffnen der Packung, z. B. bei Zollkontrollen oder Einzelentnahmen, wird die VCI-Schutzatmosphäre wieder vollständig aufgebaut.

Produktcharakteristik

Die neue BRANOfol M4 bietet aktiven, nitritfreien VCI Korrosionsschutz mit deutlich beschleunigter Aufbauzeit bei gleichbleibendem Langzeitschutz. Durch eine sehr geringe Lichtstreuung verfügt sie über ein hervorragendes optisches Folienbild.

BRANOfol M4 entspricht der TL8135-0043 Stufe 3 (VIA-Test), ist wasserdicht, schweißbar und für die automatische Verpackung sowie Beutelherstellung geeignet. BRANOfol VCI-Korrosionsschutzfolien sind in unterschiedlichen Farben, in Stärken von 40 bis 300 μm und als VCI-Flach- oder Prägefolie erhältlich.

BRANOfol VCI-Korrosionsschutzfolien geben innerhalb einer Verpackung dosiert VCI-Inhibitoren (VCI: Volatile Corrosion Inhibitors = flüchtige Korrosionsschutzwirkstoffe) ab, bis eine wirksame Schutzatmosphäre aufgebaut ist. Die Metallteile sind während Transport und Lagerung hierdurch effektiv vor Korrosion geschützt.

Selbst nach kurzem Öffnen der Packung, z. B. bei Zollkontrollen oder Einzelentnahmen, wird die VCI-Schutzatmosphäre wieder vollständig aufgebaut.

Schutzdauer und -umfang

Je nach klimatischen Bedingungen und Dichtigkeit der Verpackung kann mit der BRANOfol M4 ein Schutz von bis zu zwölf Monaten garantiert werden. Bei genauer Kenntnis über Anwendung, Lagerung und Transport kann die Schutzdauer erweitert werden.

BRANOfol M4 - nitritfrei (TRGS 615 konform) - übertrifft DIN EN ISO 6270-2 - entspricht TL8135-0043, Stufe 3

Schützt Eisen, Stahl, Gusseisen (nur auf Kontakt), verzinkten Stahl, Zinn, Aluminium, Chrom, Zink sowie Kupfer und seine Legierungen zuverlässig vor Korrosion.

※ Bei detaillierter Bekanntgabe der verwendeten Metalle und Legierungen ist der Schutzumfang erweiterbar.

Vorzüge

· Sehr gutes optisches Folienbild

· Äußerst schneller Aufbau der VCI-Atmosphäre(Konform zu TL 8135-0043, Stufe 3)

· Umweltfreundlicher Korrosionsschutz ohne Fetten und Ölen

· Metallteile sind sofort einsatzbereit -kein Entölen

· Zeitersparnis beim Verpackungsprozess

· Verpackungsmaterial und Korrosionsschutz in einem

· Einfache Verwertung und Entsorgung

· Schützt gleichzeitig vor Feuchtigkeit

· Gesundheitlich unbedenklich

· Hohe Dehnbarkeit und Reißfestigkeit

· Auf Wunsch Entwicklungen von Customized-Lösungen möglich

Lieferformen

Flachfolie, Zuschnitte, Beutel, Halbschlauch, Hauben, Schlauch, Seitenfaltenschlauch, Seitenfaltenhauben, Y-Hauben, Kastenhauben, Gummizugbeutel und Druckverschlussbeutel. 

Weitere Sonderkonfektionen und -drucke möglich.

Lagerung

Kühl und trocken, geschützt vor Sonneneinstrahlung. In der Originalverpackung entspricht die Lagerfähigkeit einer Dauer von bis zu drei Jahren.

Entsorgung

BRANOfol Produkte können einer stofflichen Verwertung zugeführt werden. Verschmutzte Folien müssen über die Abfallverbrennung entsorgt werden.

Arbeitssicherheit

BRANOfol Produkte entsprechen der TRGS 615. Alle Angaben zur Arbeitssicherheit und Gefahrstoffkennzeichnung können der Sicherheitsinformation entnommen werden.

Sorten

Die BRANOfol M4 ist neben der Standardfolie auch mit zusätzlichen Eigenschaften wie zum Beispiel hochreißfest, schrumpffähig, UV-stabil, dehnfähig, flammhemmend, antistatisch und elektrisch leitfähig erhältlich.

Fakten

ParameterPrüfmethodeEinheitBRANOfol

Zugfestigkeit

längs/quer

DIN EN ISO

527- 3/2/500

MPa> 25

Dehnung

längs/quer

DIN EN ISO

527- 3/2/500

%> 600
Dart-DropASTM D1709/Ag> 550

Wasserdampf durchlässigkei

DIN EN ISO 15106

(23 °C, 85 % r. F.)

g/m2 * d≤ 1
Gebrauchstemperatur

kurzzeitig: max. 70 °C

dauernd: -10 °C bis 40 °C

Die mechanischen Parameter übertreffen die Vorgaben der Norm DIN 55530.

Die Angaben entsprechen typischen Werten einer BRANOfol M4.10 XS.

Verbindlich sind die jeweiligen Produktspezifikationen.


Achten Sie bei der Wahl Ihrer VCI-Folien auf Dicke und Wasserdampfdichte. Beide Parameter sind ausschlaggebend für den Korrosionsschutz und sollten daher applikationsspezifisch ausgewählt werden.

Die vorstehenden Angaben entsprechen dem derzeitigen Kenntnisstand und sind unverbindlich. Für unsachgemäße Verwendung wird keine Haftung übernommen. Fragen?– Rufen Sie uns an!


Beliebte Produkte

Browser-Verlauf